Unsere Redaktion wird durch Leser unterstützt. Wir verlinken u.a. auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr erfahren.

Vizslas sind eine der freundlichsten Rassen, die du kennenlernen kannst. Ihre anhängliche Art macht sie zu perfekten Begleitern für Menschen, die viel unterwegs sind. Sie können sehr empfindlich sein, also musst du ihre Zuneigung unbedingt erwidern. Aber keine Sorge, sie sind eine stimmgewaltige Rasse. Wenn du ihnen nicht genug Aufmerksamkeit schenkst, werden sie dir das garantiert zukommen lassen.

Jeder, der auch nur fünf Minuten mit einem dieser wunderbaren Tiere verbracht hat, kann dir eine ganze Menge Gründe nennen, weshalb diese Rasse immer beliebter wird. Aber manchmal sind die Dinge, die sie liebenswert machen, auch ein bisschen anstrengend oder sogar unbequem. Es ist vielleicht überraschend, dass selbst die engagiertesten Hundebesitzer uns manchmal sagen, dass sie am Ende des Tages gerne etwas mehr Zeit für sich hätten.

Im Idealfall möchten wir, dass unsere lebhaften Hunde den Spaß am aktiven Alltag verstärken und am Abend ein entspannender Partner ist. Aber manche Hunde haben mehr Schwung als ihre Freunde.

Was kannst du also tun, um dir am Ende des Tages die wohlverdiente Auszeit zu gönnen, wenn du mit einem unermüdlichen Hund zusammenlebst? In diesem Artikel geben wir dir einige Ideen, wie du die überschüssige Energie deines Vizslas abbauen kannst.

In welchem Alter beruhigt sich ein Vizsla?

Wie viele hyperaktive Arbeitshunde wird auch der Vizsla in der Regel erst zwischen zwei und drei Jahren zu einem reifen und erwachsenen Hund. Generell scheinen Rüden etwas länger zu brauchen, um emotional und mental reif zu werden, als Hündinnen. Wenn du also einen Jungen hast, musst du dich noch etwas länger auf jugendliche und alberne Streiche einstellen.

Allerdings sind Hunde Individuen, und manche beruhigen sich nach ungefähr 1,5 Jahren (Kalender). Andererseits sind Vizslas dafür bekannt, dass sie bis ins Teenageralter aktive Jagdhunde sind, und viele haben die Ausdauer, auch im Alter noch lange zu arbeiten.

Aber wenn dein Welpe gerade in der Beißphase ist und deine Lieblingsvorhänge zerrupft oder gerade zum Teenager geworden ist und dein Haus als Parkour benutzt, brauchst du nicht in Panik zu geraten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um deinen jungen Vizsla zu beruhigen und ihn leichter zu kontrollieren.

Siehe auch: – Welpe zur Ruhe bringen & Welpe beruhigen

So kannst du deinen Vizsla auslasten

Nimm ihn zum Schwimmen

Einem Vizsla beim Schwimmen in zuzusehen, ist ein schöner Anblick. Seen und andere natürliche Gewässer bergen jedoch einige Gefahren, die du kennen solltest. Deshalb empfehlen wir dir, deinen Hund schon in jungen Jahren an das Schwimmen zu gewöhnen.

Schwimmen gehen ist eine großartige Übung und die meisten Hunde lieben das Wasser. Es ist auch perfekt für ältere Hunde, die sich mehr bewegen wollen, als sie es jetzt können, denn es ist nicht belastend. Das ist nicht so anstrengend für wunde Gelenke!

Apportieren/holen

Apportieren/holen ist ein lustiges Spiel, das du mit jedem Hund spielen kannst. Dabei wirfst du einen Ball oder ein anderes Spielzeug und lässt deinen Hund dem Ball hinterherjagen und ihn zu dir zurückbringen. Viele Menschen denken, dass dieses Spiel etwas ist, was Hunde von Natur aus tun. Aber die meisten Hunde müssen es erst lernen, zumindest einen Teil davon. Zum Glück ist es nicht schwer, deinem Hund das Apportieren beizubringen.

Beweglichkeitstraining

Während alle Hunde von dieser Art von Training profitieren, profitieren vor allem Vizslas von viel körperlicher Aktivität und der Möglichkeit, sich geistig zu stimulieren. Dank ihrer Erfahrung als Jagdhunde sind Vizslas besonders gut im Bereich der Beweglichkeit. Durch ihre hohe Ausdauer, ihre Trainierbarkeit und ihre graziösen Bewegungen sind diese Hunde perfekt für den Sport.

Beweglichkeitstraining ist eine wunderbare Übung und ein echtes Bindungserlebnis für alle Beteiligten. Ihr müsst nicht einmal einen Kurs besuchen, um Spaß an diesem Sport zu haben. Ihr könnt euch ein einfaches Set kaufen, das ihr in eurem Garten aufstellen könnt, und es ganz alleine ausprobieren! Allerdings ist es immer hilfreich, einen Kurs zu belegen.

Laufen

Anstatt nur täglich spazieren zu gehen, solltest du versuchen, etwas Abwechslung in dein Leben zu bringen, indem du läufst. Wenn du oder jemand in deiner Familie gerne joggt, dann sind sie der perfekte Partner für deinen Vizsla. Wenn du nicht gerne joggst, kannst du auch Fahrrad fahren oder neben deinem Vizsla skaten. Auf diese Weise kannst du auch leichter die Geschwindigkeit variieren, um deinen Hund nicht zu überfordern.